Die Fotos wurden während verschiedener längerer Rucksack-Reisen gemacht. Die Mehrzahl der Motive befanden sich abseits der Hauptverkehrsrouten; um dorthin zu gelangen, wurden viele mehrtägige Wanderungen unternommen. Häufig wurde auf besseres Wetter gewartet.

Als Fotoapparate dienten einfache Kleinbildkameras, bis 1985 eine Rollei 35 und danach mehrere Olympus 35 RC, welche ich immer gebraucht gekauft habe (damals zwischen 100 und 150 DM). Die Olympus ist erstklassig verarbeitet, sehr robust und liefert eine sehr gute Bildqualität. Sie bietet eine Blendenautomatik, alle Einstellungen können aber auch von Hand vorgenommen werden. Die Rollei macht ebenfalls sehr gute Bilder, ist allerdings viel anfälliger.

Alle Fotos wurden als Dias aufgenommen, im Dezember 2007 von ENNS Schrift & Bild GmbH gescannt und anschließend von mir nachbearbeitet.

Das Satellitenbild (Weltkarte) kommt von Satellite Imagemap.

Ältere Monitore sind häufig nicht mehr in der Lage, genügend Helligkeit zu erbringen; hier erscheinen die Bilder zu dunkel.

Rollei 35

Olympus 35
  im Grand Canyon
1981 im Grand Canyon
USA - Arizona
im Roten Zentrum
1982 im Roten Zentrum
Australien - Northern Territory
auf dem Routeburn-Track
1989 auf dem Routeburn Track
Neuseeland - Südinsel
  im Hardangervidda
1989 im Hardangervidda
Norwegen
beim Trampen
1990 beim Trampen
Neuseeland - Nordinsel
Nashorn am Zelt
1997 im Spioenkop Nature Reserve Südafrika
    Weltkarte